AIzaSyC4QLJ6kYvT9f2Ppc2vjpnvq72uQZk7uMU Presseinformationen – Kieler Spendenparlament

Presseinformationen



Kieler Nachrichten, 7. Dezember 2018

Bescherung fürs Parlament

zum Lesen bitte Bild anklicken:






Stadtwerke Kiel, Pressemitteilung, 6. Dezember 2018

Stadtwerke Kiel unterstützen das Spendenparlament nachhaltig

Die Weihnachtszeit nehmen die Stadtwerke Kiel zum Anlass, anderen eine Freude zu machen. Daher unterstützt der Energieversorger auch in diesem Jahr das Kieler Spendenparlament mit 10.000 Euro. Hierfür verzichtet das Unternehmen wieder auf kleinere Weihnachtspräsente an Geschäftspartner und bündelt das eingesparte Geld zur Spende.

„Seit der Gründung des Kieler Spendenparlaments vor fünf Jahren unterstützen wir dieses jährlich mit 10.000 Euro. Darüber hinaus engagieren wir uns auch ehrenamtlich im Parlament. Es ist für uns die optimale Institution, um nachhaltig für andere Gutes zu tun. Denn mit dieser einen Spende unterstützen wir zahlreiche soziale Projekte“, erklärt Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel AG, das Engagement seines Unternehmens.

Das Kieler Spendenparlament bietet allen Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen eine lokale Plattform, die soziales und wirtschaftliches Engagement zusammenfasst. Der Verein fördert Projekte, die mildtätige Zwecke verfolgen. Die ehrenamtlich gesammelten Spenden tragen dazu bei, die Lebensbedingungen für bedürftige Menschen in der Region zu verbessern.

„Wir sind dankbar, dass sich die Kieler Stadtwerke in so vielfältiger Art und Weise nachhaltig für die Region einsetzen. Darauf können wir uns alle verlassen. Und durch den Verzicht auf Weihnachtspräsente für wenige, unterstützen die Stadtwerke sehr viele Menschen“, freut sich Nahmen Roeloffs, Vorstandsmitglied beim Kieler Spendenparlament.

Erst im November verteilte das Parlament rund 20.000 Euro an neun gemeinnützige Projekte. Hierüber stimmten die anwesenden Parlamentarier demokratisch im Ratssaal der Stadt Kiel ab. Wie viel Geld pro Sitzung vergeben werden kann, hängt von den eingegangen Spenden ab.
„Wir würden uns sehr freuen, wenn noch mehr Menschen und Unternehmen beim Spendenparlament mitmachen“, so Meier und wünscht allen ein besinnliches und frohes Weihnachtsfest sowie ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2019.

Im Kieler Spendenparlament versammeln sich verantwortungsvolle Menschen aus der Region und stimmen transparent und gerecht über die Vergabe aller eingehenden Spenden ab. Jeder interessierte Bürger aus der Region kann für einen Jahresbeitrag von mindestens 60 Euro Parlamentsmitglied werden.




den Newsletter öffnen

Kieler Spendenparlament fördert die Begegnungsstätte Olympic Town
Das Kieler Spendenparlament engagiert sich für Olympic Town als nachhaltige Begegnungsstätte während der Special Olympics Kiel 2018.
Das Kieler Spendenparlament bietet allen Bürgern und Bürgerinnen eine lokale Plattform, die soziales und wirtschaftliches Engagement zusammenfasst. Von Kielern für Kieler soll unter dem Motto: Lokal – sozial – vereint dazu beigetragen werden, die Lebensbedingungen hilfsbedürftiger Mitbürger und Mitbürgerinnen in Kiel zu verbessern, unabhängig von deren Herkunft, Geschlecht, Religion oder Nationalität. Auf ehrenamtlicher Basis sammeln die Mitglieder des Parlaments Spenden und unterstützen Projekte, die sozial benachteiligten Menschen helfen. Als gemeinnütziger, unabhängiger Verein fördert das Kieler Spendenparlament Initiativen und Projekte, die soziale Zwecke verfolgen.

Olympic Town schafft einen Mehrwert für die Kieler Bevölkerung und bietet Menschen mit und ohne Behinderung dabei einen Raum für Begegnungsmöglichkeiten an der sehr beliebten und lebendigen Kiel-Linie. In unmittelbarer Nähe zur Förde und Stadtzentrum bildet der zentral gelegene Treffpunkt das Herz des inklusiven Rahmenprogramms.

Olympic Town ist ein Ort, der einlädt zu verweilen, ins Gespräch zu kommen, mehr über Menschen mit geistiger Behinderung bzw. insgesamt über soziale Projekte in Kiel zu erfahren. Hier treffen sich Athleten, Betreuer, Helfer, Familienangehörige, Sponsoren, Organisatoren sowie Zuschauer und Besucher. Durch diese Begegnungen sollen nachhaltig die Barrieren – sowohl im Denken als auch in der Praxis abgebaut und neue Kontakte geknüpft werden. Das Veranstaltungszentrum besticht durch eine Mischung aus Sport, Spiel, Kommunikation, einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm und gastronomischen Angeboten. Einrichtungen, Vereine und Organisationen aus Kiel haben die Möglichkeit über Ihr Handeln und Wirken zu informieren. Das Konzept wird erstmalig so angelegt, dass allen Kielern auch in den Abendstunden bzw. nach der Arbeit Zugang zu den inklusiven Angeboten ermöglicht wird.

Neben der Förderung der Inklusion im und durch Sport sollen gleichermaßen neue inklusive Projekte in Kiel initiiert sowie Kieler Schulen aufgefordert werden inklusive Projektarbeiten zu entwickeln. Durch die Einbindung der örtlichen Strukturen sollen die wichtigsten Partner für Inklusion auf kommunaler Ebene über die Veranstaltung miteinander vernetzt werden, so dass die Nationalen Spiele als Katalysator und Impulsgeber für eine dauerhafte Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung wirken.

Das Kieler Spendenparlament leistet mit seiner Unterstützung einen wichtigen Beitrag, um den Inklusionsgedanken in der Ausrichterstadt nachhaltig zu fördern. Dafür bedankt sich Special Olympics Deutschland im Namen aller Athletinnen und Athleten ganz herzlich!


Kieler Nachrichten 5. März 2018
Das Parlament verteilt Geld



Kieler Nachrichten 12. Februar 2018
Parlament für Spenden: Frist lauft wieder
weiterlesen: KN-12-02-2018


Auch dieses Projekt wurde vom Kieler Spendenparlament unterstützt!


weitere Informationen: KN-20-01-2018




Kieler Nachrichten, 3. Dezember 2018

Fast 100 kleine Leute beim ersten Winterspielplatz
zum Lesen bitte anklicken:






Kieler Nachrichten, 29. November 2018

Abstimmen für den guten Zweck
Das Kieler Spendenparlament vergibt fast 20.000 Euro an verschiedene Projekte
zum Lesen bitte anklicken:






Kieler Nachrichten, 24. November 2018

Hilfe für Kinder psychisch kranker Eltern
Förderung durch das Spendenparlament: Das Angebot Ankerplatz im Haus der Familie gibt es seit sechs Monaten.
zum Lesen bitte anklicken:






Kieler Nachrichten, 17. Mai 2018

Gutes Geld für gute Zwecke
Kieler Spendenparlament bewilligte fast 19.000,- Euro für zehn Projekte - das 100. sind die Kieler Brustkrebssprotten
zum Lesen bitte anklicken:



Kieler Nachrichten, 11. Dezember 2017

Das meiste Geld geht an die Special Olympics
Spendenarlament verteilte insgesamt 28.333,- Euro - Oberbürgermeister warb für inklusive Spiele in Kiel im Mai 2018
weitere Infos: KN-12-12-2017


Auf der letzten Parlamentssitzung wurde folgendes Projekt gefördert:
Antragsteller: Verbraucherschutzverein für ältere und behinderte Menschen e.V. An der Holsatiamühle 1, 24149 Kiel
Bei dem Projekt „Sicherheitselemente für ein Boot für schwerbehinderte Menschen“ geht es um das weltweit erste Wasserstrahlboot, in dem auf einen Elektrorollstuhl angewiesene Menschen eigenständig die Natur vom Wasser aus genießen können. Der Verein benötigt für dieses Projekt noch finanzielle Mittel für ein Bugstrahlruder. Ohne dieses Ruder kann das Boot nicht sicher betrieben werden.
Antrag: € 4.355,40


Die Kieler Nachrichten berichteten am 1. Januar 2018 darüber:
Mit dem Rollstuhl aufs Wasser
Testfahrt der "Dreamboot" im Hafenbecken war erfolgreich
weiterlesen: KN-10-01-18