Wie wird die Seriosität der Projekte überprüft?

Jedes Projekt, das vom Kieler Spendenparlament gefördert wird, wurde zuvor von der Finanzkommission gründlich geprüft.
Nach dem Erhalt des Geldes ist jeder geförderte Projektträger zur schriftlichen Dokumentation der sachgemäßen Verwendung verpflichtet. Die Finanzkommission prüft vor Ort die sachgemäße Verwendung der Gelder. Sollte das Geld nicht, wie im Projektantrag beschrieben, eingesetzt worden sein oder sollte der Anlass des Förderantrags nicht mehr in der ursprünglich dargelegten Form gegeben sein, ist der jeweilige Projektträger zur Rückzahlung des Gesamtbetrags verpflichtet.

 
  zurück